Der Sektion

Die Sektion hält sich an die FFSA (Französische Föderation des angepassten Sports) und richtet sich an Personen in Situationen intellektueller Behinderung, die eine sportliche Betätigung in aller Geselligkeit (Handball, Basketball, Leichtathletik, Pétanque, Tennis, etc.) ausüben möchten. Sie hat etwa 30 Mitglieder (18 bis 20 Sportler und 11 Betreuer). Sie nimmt nicht an Wettbewerben teil, sondern macht einige Freundschaftsspiele innerhalb des Sterns und Begegnungen mit benachbarten Vereinen. Sie organisiert Ausflüge, die für ihre Mitglieder entdeckt wurden (World Handball, Spiele, etc.) und um das Ende der Saison zu feiern, schuf der Abschnitt die angepassten Olympiaden.